ZUKUNFTSTAG

Wir haben heute im Konzert Theater Bern viele verschiedene Berufe entdecken können.

Hier die Liste:

Regiesseur, Regieassistenz, Dramaturgie, Kostümbildnerin, Bühnenbildnerin, Bühnenbildassistenz, Souffleur, Schreiner, Schlosser, Tapezierer, Innendekorateur, Schnürmeister, Gewandmeisterin, Schneider, Inspizient, Bühnentechniker, Lichttechniker, Lichtmeister, Garderobiere, Intendant, Chefdisponent, Sekretärin, Schauspieler, Tontechniker, Musiker, Dirigent, Opernsänger, Chorsänger und viele viele mehr!

Heute Morgen auf der Probe «Seymour» in der Felsenau konnten wir schon erste Eindrücke zu diesem wunderbaren Stück von Anne Lepper fassen. Ein Stück über junge und sehr dicke Menschen, die von der Gesellschaft in ein Kurhaus abgeschoben werden, wo sie angeblich abnehmen sollen.  Auf sich allein gestellt versuchen sie den Sinn ihres Daseins zu verstehen. Wie so oft bei Anne Lepper geht es um eine moderne Gesellschaft, die ihre Probleme damit löst, alle Andersartigen auszuschliessen und aber gleichzeitig ständig von Intergration spricht. Das Stück spielt auf 3000 Meter in den Bergen. Das Bühnenbild hat uns gewaltig angesprochen und es macht den Schauspielern sicher sehr viel Spass mit ihren gepolsterten Kostümen darauf herumzurutschen. Oder sind die vielleicht tatsächlich so dick! Weiteres zu «Seymour» in Kürze auf unserer Plattform.

Danach sind wir in die Kantine im Stadttheater gefahren und haben uns wie richtige Theatermitarbeiter die Bäuche vollgeschlagen. Am Nachmittag haben wir eine Führung durchs Haus in alle Ateliers und rund um die Bühne herum gemacht. Dabei haben wir viele wichtige Berufe im Theater kennengelernt, ohne die es das Theater gar nicht geben würde.

Dass sich der Vorhang im Konzert Theater Bern immer wieder in neue Welten öffnet, liegt besonders an all diesen Menschen, die bei uns tagtäglich mitarbeiten. Das Konzert Theater Bern ist ein vielseitiger und spannender Betrieb! Wir freuen uns euch bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen.