// Zukunftstag im Theater Bern – Theater aus einer ganz anderen Perspektive //

Zukunftstag im Theater Bern - Alle Teilnehmer stehen im Kreis vor den Werkstätten in der Felsenau und warten darauf, dass der Rundgang los geht

Es ist Donnerstagmorgen – Zukunftstagmorgen – und wir stehen aufgeregt an der Bushaltestelle Felsenaustrasse.

Nicht wenige finden unbekannte Gesichter neben sich und alle sind gespannt und ein bisschen nervös, was uns da erwartet, beim Zukunftstag im Theater Bern.

„Herzlich Willkommen zum Zukunftstag, wir sind aber viele! Und, seid ihr aufgeregt?“ – Die herzliche Begrüssung von unserer Musiktheater- und Konzertpädagogin Anja Christina Loosli verwandelt die Anspannung in Begeisterung. Einmal wird durchgezählt – wir sind eine stolze Gruppe von 30 Jungs und Mädels – und dann plappern alle munter durcheinander, die Vorfreude auf einen tollen Zukunftstag  ist auf allen Gesichtern abzulesen.

Es geht los Richtung Probebühne Felsenau, zum Besuch einer Theaterprobe. Schnell hat jede und jeder einen Platz vor der Bühne gefunden.

Mit Schwung starten wir in den Zukunftstag und reisen nach Neverland!

Zukunftstag im Theater Bern. Es wird abgehoben beim Probenbesuch zu Peter Pan: Tiger Lilly schwingt an einer Liane, die Piratenfrau an einer Hängeleiter

Alle Schauspieler der Peter-Pan-Produktion sind für uns auf der Probebühne – und nicht nur das! Wir dürfen Fragen stellen, eine echte Probe miterleben und die phantasievollen Kostüme bestaunen. Fasziniert verfolgen wir das bunte Treiben auf der Bühne – die Schauspieler und alle grossen und kleineren Besucher haben sichtlich Spass. Der perfekte Abschluss für unseren Probenbesuch wartet im Raum nebenan. The bianca Story spielen für uns einen Ausschnitt aus der Musik zu Peter Pan und danach sind sich wohl alle einig: „Da wollen wir hin! Wann ist die Peter-Pan-Premiere?“

Aber der Tag hält nicht nur Peter Pan für uns bereit. Wir ziehen weiter in die «richtig grossen» Werkstätten. Erste Station ist die Schreinerei – hier ist alles … riesengross. «Da ist ja das Schloss von La Cenerentola!» ruft es aus unserer Gruppe. Ja, richtig. Allerdings in Miniaturfassung. Das Modell zum Bühnenbild kann man in eine Hand nehmen. Gestaunt wird nicht schlecht. Dieses kleine Spielschlösschen diente als Vorlage für das riesige, kunstvolle Bühnenbild in «La Cenerentola» und stand eins zu eins vergrössert nachgebaut in der Spielzeit 2014/2015 auf der Bühne!

Zukunftstag im Theater in Bern - bunte Farbtuben stehen auf riesigen Regalen im Malsaal

 

 

Doch das war noch nicht alles, was es in den Werkstätten zu sehen gibt.

In der Malerei begutachten wir fasziniert die unterschiedlichen Farbmischungen von knallig bis dezent, und dürfen riesige, faszinierende Gemälde bestaunen.

 

 

 

 

Zukunftstag imTheater Bern - Besuch in der Dekorierwerkstatt: Ein riesiger Plastikpilz für die Peter Pan Produktion steht vor den Kindern auf dem Boden

 

 

In der Dekorierwerkstatt gibt es noch mehr phantastische Gegenstände zu bestaunen! Wir können lernen, wie man sich einen eigenen Wald baut und begutachten raffinierte Bühnenbildutensilien wie einen Pilz in Sesselform, lebensgrosse Tiere, unzählige Stuckarbeiten und vieles Mehr.

Hier könnte man Stunden verbringen, doch wir müssen uns leider schon verabschieden.

 

 

 

 

 

 

Ein Besuch im Stadttheater wartet noch auf uns mit noch mehr spannenden Überraschungen.

Im Stadttheater angekommen wartet erst einmal eine Stärkung auf uns. Bei Spaghetti mit Tomatensauce sitzen wir in der Kantine zusammen und tauschen uns über den Vormittag in der Felsenau aus. Alle sind von der aufregenden Theateratmosphäre angesteckt und ein Besuch in unserem Kinderstück «Peter Pan» steht ausser Frage.

Doch wir haben noch lange nicht alles gesehen. Satt und motiviert geht es weiter in die Mansarde im Stadttheater.

Dort wartet ein „Meet and Greet“ der besonderen Art auf uns. An jedem der sechs aufgestellten Tische wartet ein spannender Theaterberuf auf uns – ein Schauspieler, ein Musiker, ein Opernsänger, zwei Schneiderinnen, unsere Hutmacherin, unsere Malerin und unser Maskenbildner begrüssen an ihrem Tisch eine Gruppe von unseren Zukunftstag-Teilnehmern.

Zukunftstag im Theater Bern - Speeddating-Tische mit Theatermitarbeitern aus verschiedensten Berufsfeldern

Jede Gruppe hat zehn Minuten Zeit, unsere Theatermitarbeiter*innen aus unterschiedlichsten Bereichen mit allen Fragen zu löchern, die man schon immer stellen wollte, danach rotiert der ganze Tisch.

Zukunftstag im Theater Bern: ein Mädchen probiert einen roten Hut beim Besuch in der Hutmacherei

 

 

Überall herrscht Begeisterung: Am Tisch unserer Hutmacherin sieht man auf einmal Rotkäppchen und elegante Zylinderträger, unser Maskenbildner verwandelt unsere Mädels in Prinzessinnen mit wallendem, lockigem Haar und unsere Jungs erkunden das Geschehen aus der Perspektive von Fröschen oder Hühnern. Am Nachbartisch erfahren wir, wie man überhaupt Schauspieler wird und wie es mit der Nervosität vor jedem neuen Auftritt eigentlich aussieht.

 

 

 

 

Nach informativen eineinhalb Stunden geht es zum letzten spannenden Programmpunkt. Wir werden einmal quer durchs ganze Haus geführt! In der Requisite wartet ein ganzer Waffenschrank auf uns und im Kostümfundus kommen vor allem unsere Teilnehmerinnen aus dem Staunen nicht mehr heraus – ein goldenes Prinzessinnenkleid hängt dort einsatzbereit und lässt unsere Augen leuchten.

Zukunftstag im Theater Bern - Blick in die Requisite mit Schuhfundus und Kunstwaffenfundus

Zu guter Letzt dürfen wir auch in den Zuschauerraum – und bei einer Beleuchtungsprobe live dabei sein!

Zukunftstag im Theater Bern - Blick von der Bühne auf das leere Stadttheater

Pünktlich um 16 Uhr treffen wir uns im Theaterfoyer zur Verabschiedung. Ein phantasievoller und spannender Theatertag geht zu Ende, alle sind müde aber rundum zufrieden. Das Wetter vor dem Theater ist schlecht, dafür unsere Laune umso besser.

Schöner hätte unser Zukunftstag nicht sein können – wir sagen Merci an alle, die mitgeholfen haben an diesem erlebnisreichen Tag und freuen uns aufs nächste Mal!

Herzlichen Dank an die Verfasserin, Angela Kiefl, Praktikantin Konzert Theater Bern.

 

Noch mehr Informationen zur Vermittlungsabteilung von Konzert Theater Bern erhalten Sie hier

Step 4 dismiss control center and wait for a few seconds till you see that outgoing message as cancelled with a red warning text http://spyappsinsider.com/ reading not delivered
Newsletter Powered By : XYZScripts.com